Wissen verhindert Lawinenunfälle

Wissen verhindert Lawinenunfälle

Naturfreunde Praxistage zum 3. Internationalen Lawinensymposium. Am kommenden Wochenende führen die Naturfreunde Österreich gemeinsam mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) die Praxistage des 3. Int. Lawinensymposium durch.

Gemeinsam mit den Internationalen Experten des Lawinensymposiums wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf der Planneralm die Möglichkeit geboten, in Theorie aber vor allem in der Praxis das Beurteilen der Schneedecke, die Orientierung im Gelände, den richtigen Umgang mit Verschütteten-Suchgeräten sowie die Maßnahmen der Ersten Hilfe bei einem Lawinenunfall zu üben.

Ziel der Naturfreunde ist es, gerade zu Saisonbeginn Skitourengeher bestmöglich zu Informieren und TourengeherInnen auszubilden. Wissen und die eigene Kompetenz spielt gerade beim Skitourengehern eine wesentliche Rolle - Wissen verhindert Lawinenunfälle!  

 

Die Naturfreunde Österreich in Kooperation mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) bieten den rund 55 TeilnehmerInnen von 13. bis 15. Dezember 2019 eine umfangreiche Fortbildung zum Skitourenstart. 

Inhalte der Praxistage sind ...

  • die Versorgung von Lawinenopfern,
  • Organisation im Falle eines Lawinenabganges,
  • Schneedeckentests,
  • Orientierung im Gelände und
  • Entscheidungsfindung.

In Kleingruppen die Theorie in die Praxis zu bringen und zu üben ist unter anderem das Ziel der Praxistage, die auf dem Lawinensymposium aufbauen.

Auch heuer waren wieder über 600 TeilnehmerInnen beim Symposium in Graz. Die Kernaufgabe der Naturfreunde Österreich als auch der ZAMG Graz, lag in der Sensibilisierung sowie der fachlichen Schulung im Bereich Risikomanagement und Lawinengefahr, für alle Wintersportler im alpinen Gelände.

Weitere Informationen unter: lawinensymposium.naturfreunde.at

 

Quelle: Natufreunde Österreich / Fotocredit: ©Martin Edlinger

Das könnte Sie interessieren!

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 - 33-jährige Oberösterreicherin konnte nicht mehr anhalten

19. 01. 2020 | Blaulicht

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 - 33-jährige Oberösterreicherin konnte nicht mehr anhalten

Ein 34-Jähriger querte plötzlich die  rannte für die weiteren Fahrzeuginsassen völlig unerwartet über die gesamte Richtungsfahrbahn Salzburg und überk...

Nachts, wenn alles schläft...

19. 01. 2020 | Blaulicht

Nachts, wenn alles schläft...

Wenn im Westen von Klagenfurt die Sonne untergeht und langsam die Dunkelheit hereinbricht, beginnt für zwei Piloten und einem sogenannten FLIR-Operator bei...

YOG Lausanne 2020 - Hirner und Rettenegger holen Gold

19. 01. 2020 | Sport

YOG Lausanne 2020 - Hirner und Rettenegger holen Gold

Österreichs Kombinierer legten einen Traumstart in die Youth Olympic Games in Lausanne (CH) hin. Im Einzelwettkampf heute Samstag holten Lisa Hirner bei de...

PANNATURA lud zum Neujahrsempfang in das Schloss Esterházy

19. 01. 2020 | Wirtschaft

PANNATURA lud zum Neujahrsempfang in das Schloss Esterházy

Dr. Christian Brawenz (Attaché des BMNT für Agrar, Forst und Umwelt an der Österreichischen Botschaft in Belgrad), DI Matthias Grün (Direktor PANNATURA Gmb...

Freeski  - Wolf Siebente, Müllauer 15. bei Slopestyle Weltcup auf der Seiser Alm (ITA)

19. 01. 2020 | Sport

Freeski - Wolf Siebente, Müllauer 15. bei Slopestyle Weltcup auf der Seiser Alm (ITA)

Die ÖSV Freeskier sammeln dieses Wochenende erste Slopestyle Weltcuppunkte in Südtirol. Von guten Qualifikationsläufen, über zwei Finaleinzüge und verpatzt...