Waldbrandübung mit Hubschrauber-Unterstützung

Waldbrandübung mit Hubschrauber-Unterstützung

"Wann kommt den der Hubschrauber, wann kommt er denn endlich?", hörte man am Nachmittag einige angespannte Besucher und Kinder fragen. Aber alles der Reihe nach...

Am Samstag, 21.05.2022, trafen sich die Feuerwehren vom Pflichtbereich Vöcklamarkt, die FF St. Agatha (GM), die FF Badstuben und FF Vöcklabruck gegen 8 Uhr im Feuerwehrhaus Spielberg. Nach einer kurzen Ansprache von unserem Kommandanten begann der Ausbildungstag zum Thema Waldbrand. Dieser gliederte sich in 4 Stationen:

- theoretischer Vortrag über folgende Themen:

  • - Ablauf Waldbrand
  • - Unterstützung aus der Luft
  • - Taktik
  • - Zuständigkeiten (Behörden etc.)

- Beladung des Lastennetzes (praktisch)

- Windenbetrieb, Verhalten am Seil (praktisch)

- Aufstellen und Betreiben vom Standbehälter (praktisch)

Diese Ausbildungspunkte wurden von den Kameraden des Waldbrandstützpunktes St. Agatha (GM) gelehrt.

Nach einer kurzen Mittagspause wurden die Feuerwehren um 13:30 Uhr zur Großübung alarmiert. Angenommen wurde dabei ein Waldbrand im Bereich Viecht, welcher sich durch den starken Wind Richtung Zeiling ausbreitete. Nach der Erkundung wurde von der Einsatzleitung umgehend Alarmstufe 2 mit weiteren 7 Feuerwehren und noch 2 andere Nachbarfeuerwehren nachalarmiert. Ebenso kamen bei der Übung drei Stützpunkte (EFU - EinsatzFührungsUnterstützung / FF Badstuben, AB-Mulde / FF Vöcklabruck und Waldbrandstützpunkt / St. Agatha (GM)) zum Einsatz. Im Rahmen der Einsatzleitung wirkte auch unser Bürgermeister als behördlicher Vertreter mit. BR Alois Doninger (Abschnittsfeuerwehrkommandant Abschnitt Frankenmarkt) machte sich von der Übung ebenso ein Bild und wirkte unterstützend mit seinem Wissen mit.

Da sich die Übung auch flächenmäßig auf einen größeren Bereich erstreckte, wurden drei Einsatzabschnitte gebildete. Die "Einsatzabschnittsleitung" wurde dabei von jeweils einem Kommandanten der Nachbarfeuerwehren übernommen. Der erste Abschnitt wurde in Viecht gebildet mit der Aufgabe den Brand von Süden her mit mehreren Strahlrohren zu bekämpfen. Die Wasserversorgung von Walkering nach Viecht wurde vom zweiten Einsatzabschnitt durchgeführt. Um den Brand auch aus nördlicher Richtung bekämpfen zu können, wurden auch in der Ortschaft Zeiling einige Feuerwehren mit der Brandbekämpfung beauftragt. 

Gegen 14:40 Uhr traf der Hubschrauber des BMI ein. Nach einem kurzen gemeinsamen Briefing in der Einsatzleitung wurden zuerst der Erkundungsflug und anschließend einige Wasserabwürfe durchgeführt. Nachdem das Übungsziel erreicht war, konnten die eingesetzten Feuerwehren aufräumen und sich den Hubschrauber noch aus nächster Nähe anschauen. Auch die zivile Bevölkerung nutzte die Möglichkeit und wagte neugierige Blicke ins Innere der Maschine.

Um 17:15 Uhr konnte die Übung von Kommandant René Leitner mit der Abschlussbesprechung beendet werden. Dabei wurde der Ablauf nochmal durchgesprochen und den teilnehmenden Kameraden und den Grundeigentümern gedankt. Weiters wurden vom AFK Alois Doninger und Bgm. Alois Six noch abschließende Worte an die Kameraden gerichtet.

Anschließend lud der Bürgermeister die Kameraden noch auf ein gemeinsames Abendessen ein.

Hardfacts:
- 20 Feuerwehren
- 27 Feuerwehrfahrzeuge
- 186 Kameraden
- ca. 1200 Mannstunden
- 151 B-Schläuche (entspricht einer Länge von 3020m)
- 14 Tragkraftspritzen
- 2 Erkundungsflüge und 7 Wasserabwürfe mit dem Hubschrauber

Die Freiwillige Feuerwehr Spielberg möchte sich hiermit nochmal bei allen eingesetzten Kräften herzlich für das Engagement und das Mitwirken bedanken!

FF Badstuben
FF Baumgarting
BTF Brauerei Zipf
FF Frankenmarkt
FF Fornach
FF Gampern
FF Hörgersteig
FF Mösendorf
FF Oberalberting
FF Pfaffing
FF Redl
FF Schmidham
FF Spielberg
FF St. Agatha
FF Vöcklabruck
FF Vöcklamarkt
FF Walchen
FF Waschprechting
FF Weiterschwang
FF Wilding-Mühlberg
Bundesministerium für Inneres

Text: FF Spielberg // Fotos: © August Thalhammer

Bilder zum Herunterladen unter: https://www.flickr.com/photos/bfkvb/albums/72177720299125276

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Bergsteiger verletzt sich beim Abstieg

06. 07. 2022 | Blaulicht

Bergsteiger verletzt sich beim Abstieg

Bezirk Gmunden/Traunstein - Ein 43-jähriger Bergsteiger aus dem Bezirk Vöcklabruck verletzte sich am 6. Juli 20200 gegen 11 Uhr beim Abstieg über den Hernl...

 Kletterer von Stein getroffen

03. 07. 2022 | Blaulicht

Kletterer von Stein getroffen

Bezirk Vöcklabruck - Ein 39-jähriger Kletterer wurde am 3. Juli 2022 am Attersee Klettersteig von einem kopfgroßen Stein getroffen

Bezirkssieger wurden beim Bezirksbewerb Vöcklabruck in Frankenburg geehrt

02. 07. 2022 | Top-Beiträge

Bezirkssieger wurden beim Bezirksbewerb Vöcklabruck in Frankenburg geehrt

286 Bewerbsgruppen nahmen am 02.07.2022 beim Bezirksbewerb des Bezirkes Vöcklabruck teil, welcher in der Marktgemeinde Frankenburg von der Freiwilligen Feu...

Mann bedroht Jugendliche mit Messer - Festnahme

01. 07. 2022 | Blaulicht

Mann bedroht Jugendliche mit Messer - Festnahme

Bezirk Vöcklabruck - Zu einer Festnahme eines 25-Jährigen durch Beamte der PI Vöcklabruck kam es am 30. Juni 2022 gegen 20:50 Uhr 

Tiefgraben: Gemeinde ehrt verdienstvolle Feuerwehrmänner

30. 06. 2022 | Top-Beiträge

Tiefgraben: Gemeinde ehrt verdienstvolle Feuerwehrmänner

Die Gemeinde Tiefgraben bedankte sich am Abend des 29. Juni 2022 im Rahmen einer Feierstunde bei verdienstvollen Persönlichkeiten für ihr jahrzehntelanges ...