Starke Schaumbildung auf Puchheimer Gewässer

Starke Schaumbildung auf Puchheimer Gewässer

Montagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Puchheim zu einer Gewässerverunreinigung in das Stadtgebiet von Attnang-Puchheim alarmiert. Mehrere besorgte Bürger meldeten, via Notruf, eine starke Schaumbildung auf diverse Bäche, Flüsse und Teiche.

Eine Lageerkundung Vorort bestätigte die Verunreinigung. Um den Ursprung der Verschmutzung eruieren und Maßnahmen zu Eindämmung treffen zu können, wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Attnang und die Gefahrstoffeinheit der Puchheimer Wehr zugezogen. 

Nach Begehung vieler Bachläufe konnte die Verunreinigung letztlich auf ein Abflussrohr im Bereich Oberstrass eingegrenzt werden. Im Nahbereich wurde auf einem Privatgrundstück eine Person beim Reinigen eines IBC Tankbehälters angetroffen. Die Spülflüssigkeit gelangte über einen Oberflächenkanal in den angrenzenden Bach und verursachte die Schaumbildung. Erhebungen gemeinesam mit der Polizei und dem Bürgermeister der Stadt ergaben, dass es sich um Restmengen eines Stoffes handelt welcher als Basis für Reinigungsmittel verwendet wird. Da eine mögliche Wassergefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde zusätzlich der Journaldienst der BH Vöcklabruck sowie der Hersteller der Chemikalie kontaktiert. Seitens der beiden Feuerwehren wurden Sperren in den Bächen errichtet um die Schaumfracht abzufangen. Weitere Kontrollen und Schaumabtragungen folgen.

Ob durch die fahrlässige Gewässerverunreinigung ein Schaden für die Tier- und Pflanzenwelt entstanden ist, kann erst in den nächsten Tagen festgestellt werden.

Fotos und Text: FF-Puchheim

Das könnte Sie interessieren!

Weltweitwandern ist für seine Gäste und Partner da

13. 07. 2020 | Wirtschaft

Weltweitwandern ist für seine Gäste und Partner da

„Nur gemeinsam mit unseren gleichgesinnten Partnern können wir unsere und die Sicherheit unserer Reisegäste gewährleisten. Wir setzen weiterhin auf die Par...

Neusiedler See Card - Mit den Öffis pannonische Vielfalt genießen

13. 07. 2020 | Freizeit

Neusiedler See Card - Mit den Öffis pannonische Vielfalt genießen

Sicher und komfortabel urlauben: Die Neusiedler See Card ermöglicht unter Anderem die kostenlose Benützung des Öffentlichen Verkehrs

Internationale Top-Zeugnisse für Vetmeduni Vienna

13. 07. 2020 | Panorama

Internationale Top-Zeugnisse für Vetmeduni Vienna

Bereits zum vierten Mal in Folge hat die Veterinärmedizinische Universität Wien die EAEVE-Akkreditierung erfolgreich durchlaufen

Neue Handy-App lotst zu Naturdenkmälern in Wien

13. 07. 2020 | Panorama

Neue Handy-App lotst zu Naturdenkmälern in Wien

Bürgermeister Michael Ludwig testete die Smartphone-App des Gregor Mendel Instituts und der Umweltabteilung der Stadt Wien

14-jähriger Bub durch Steinschlag getötet

12. 07. 2020 | Blaulicht

14-jähriger Bub durch Steinschlag getötet

Ein 14-jähriger Bub ist beim Zustieg zur Eisriesenwelt bei Werfen durch einen Steinschlag getötet worden. Ein weiterer Jugendlicher wurde schwer verletzt