Skispringen-Stefan Kraft Zweiter in Titisee-Neustadt (GER)

VIDEO - Stefan Kraft hat am Samstag in Titisee-Neustadt (GER) seinen dritten Podestplatz in Serie geschafft. Der Salzburger wird hinter dem Polen Dawid Kubacki Zweiter. Der dritte Platz geht an den Japaner Ryoyu Kobayashi

Stefan Kraft hat mit dem zweiten Platz einiges an Boden im Gesamtweltcup gutgemacht. Er liegt aktuell 62 Punkte hinter Karl Geiger (GER) auf dem zweiten Platz. Der Deutsche wurde heute Zwölfter. Im Nationen-Cup behält Österreich (2715 Punkte) weiter mit 384 Punkten Vorsprung die Führung vor Norwegen (2331 Punkte).     

Gregor Schlierenzauer landete als zweitbester Österreicher auf dem 15. Platz. Auch die weiteren Österreicher, Daniel Huber (19), Jan Hörl (21), Philipp Aschenwald (25) und Michael Hayböck (29), machten Weltcup-Punkte. Am morgigen Sonntag (15:15 Uhr MEZ) steht ein weiterer Einzelbewerb auf der Hochfirstschanze (HS142) am Programm.     

***OT Stefan Kraft: "Ich habe mich hier auf der Schanze von Anfang an gut zurecht gefunden, auch wenn der zweite Durchgang heute sicher mein bester Sprung bisher war. Das war meine beste Hocke und auch den Absprung habe ich richtig gut erwischt. Dann geht's dahin! Im Weltcup rücken die ersten vier bis fünf Athleten jetzt immer enger zusammen, aber wir haben noch nicht einmal die Hälfte des Weltcup-Winters hinter uns. Also dafür ist es noch zu früh. Lieber weiter von Sprung zu Sprung denken, und von Wettkampf zu Wettkampf."        

***OT Cheftrainer Andreas Felder: "Stefan Kraft hat das wieder souverän durchgezogen. Man muss bei der steilen Anfahrt hier brutal in der Kampfhocke bleiben und Stefan hat das von unseren Athleten am besten gelöst. Dawid Kubacki ist gerade in einer Superform und schwer zu schlagen. Wir werden aber weiter alles daran setzen, wieder ganz vorne zu sein. Ich ziehe heute eine positive Bilanz, auch wenn die anderen Athleten von uns  derzeit nicht ganz auf dem Level sind, auf dem sie heuer schon waren. Aber die Sprünge waren allesamt in Ordnung."       

Ergebnis Titisee-Neustadt (18.1.2020)   

Quellle: Daniel Fettner, MA, Medienbetreuer Skispringen ÖSV  //  Fotocredit: Playergeneriert  //  Video: Youtube/qpnfDJ2avH4

Das könnte Sie interessieren!

Hofer bestreitet Vorwürfe der WKStA

25. 02. 2020 | Politik

Hofer bestreitet Vorwürfe der WKStA

Hofer: "Habe mir nichts zu Schulden kommen lassen"

Wiener Neustädter Stadtspitze von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner angelobt

25. 02. 2020 | Politik

Wiener Neustädter Stadtspitze von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner angelobt

Angelobung der Wiener Neustädter Stadtspitze: Vizebürgermeister Christian Stocker, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Klaus Schneeberger u...

Graz - Postzustellung wird CO2-frei

25. 02. 2020 | Wirtschaft

Graz - Postzustellung wird CO2-frei

Ausgewählte Fahrzeuge der E-Flotte der Österreichischen Post. Im Bild (vlnr): Mag. Siegfried Nagl, Bürgermeister von Graz, DI Peter Umundum, Vorstand Paket...

Alturos überzeugt bei Tiroler Designwettbewerb

25. 02. 2020 | Wirtschaft

Alturos überzeugt bei Tiroler Designwettbewerb

Alturos Destinations überzeugte den Kunden mit einer klar definierten Herangehensweise, User Interface und Experience Design Prinzipien sowie engagierten Z...

Auto stehen lassen & Öffis nutzen

25. 02. 2020 | Panorama

Auto stehen lassen & Öffis nutzen

Andrea Kampelmühler (evangelische Umweltbeauftragte), Franz Scharl, Petra Völkl (Ministerium Umwelt, Verkehr), Roland Kern (ÖBB Personenverkehr), Jürgen Sc...