Pensionistin fiel auf "falsche" Polizistin rein

Pensionistin fiel auf "falsche" Polizistin rein

Beschreibung der Täterin liegt vor (Siehe Beitrag). Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Eine 83-Jährige aus Wels erhielt am 21. Juli 2021 einen Anruf (unbekannte Nummer) von einer Frau, die sich als Polizistin ausgab. Diese gab an, dass die Tochter des Opfers einen schweren Autounfall gehabt habe. Die Versicherung des Fahrzeuges sei abgelaufen und sie müsse daher einen nicht genannten Betrag in Bargeld und/oder Goldschmuck bezahlen. Das Opfer, welches Bargeld und Schmuck in einem Tresor verwahrt hatte, gab die Wertsachen in eine grüne Handkassa und übergab diese gegen 11 Uhr der unbekannten Frau vor dem Wohnhaus. Die Anzeigeerstattung erfolgte erst am späten Abend, nachdem die 83-Jährige ihre Tochter telefonisch erreichen konnte.

Täterbeschreibung:
Weiblich, etwa 30 Jahre alt, mittelgroß, schlank, schwarze kurze glatte Haare, gepflegt, sprach oö. Dialekt, trug eine blaue Hose und einen blauen Pullover.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Wels Pernau unter 059133/4194.

 

Quelle: LPD OÖ / Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Abgängige Frau gefunden

26. 09. 2021 | Blaulicht

Abgängige Frau gefunden

Die abgängige Frau wurde am 26. September 2021 von Polizisten der PI Linz Hauptbahnhof in der Niederreithstraße in Linz erkannt und angehalten

Vorläufiges Wahlergebnis: OBERÖSTERREICH

26. 09. 2021 | Politik

Vorläufiges Wahlergebnis: OBERÖSTERREICH

Oberösterreich hat gewählt. Vorläufige Zahlen nach der ersten Hochrechnung des Landes OÖ.

Vandalismus in Kremsmünster – Polizei bittet um Hinweise

26. 09. 2021 | Blaulicht

Vandalismus in Kremsmünster – Polizei bittet um Hinweise

Die Polizeiinspektion Kremsmünster bittet unter 059133/4124 um sachdienliche Hinweise

Probeführerscheinbesitzer bei Schwerpunktaktion mit 217 km/h gemessen

26. 09. 2021 | Blaulicht

Probeführerscheinbesitzer bei Schwerpunktaktion mit 217 km/h gemessen

Polizisten der Landesverkehrsabteilung OÖ und des Stadtpolizeikommandos Linz führten von 25. September 2021, 16 Uhr, bis 26. September 2021, 1 Uhr, eine ge...

KZ-Gedenkstätte Mauthausen: "Gusen als europäischer Erinnerungsort – Fakten und Fiktionen"

26. 09. 2021 | Politik

KZ-Gedenkstätte Mauthausen: "Gusen als europäischer Erinnerungsort – Fakten und Fiktionen"

Vom 24. bis 25. September 2021 fand nach einer pandemiebedingten Pause im Jahr 2020 das 12. Dialogforum Mauthausen als Hybridveranstaltung statt