ÖAAB-FCG Seewalchen freut sich über großartiges Ergebnis bei der Bundespersonalvertretungswahl 2019

ÖAAB-FCG Seewalchen freut sich über großartiges Ergebnis bei der Bundespersonalvertretungswahl 2019

 Im Bild v.l.n.r. die neuen bzw. wiedergewählten Mandatsträger der FCG im Dienststellenausschuss Vöcklabruck Günther Böck, Hans Jörg Hemetsberger, Markus Kitzberger, Harald Karl, Gerald Filimon und Peter Thalhammer

Am 27. / 28. November fanden die Personalvertretungswahlen im Öffentlichen Dienst statt. Der stv. Bezirksobmann des ÖAAB Vöcklabruck, Gemeindevorstand Markus Kitzberger aus Seewalchen am Attersee, kandidierte bei der Polizei als Spitzenkandidat für den Bezirk Vöcklabruck und auf Listenplatz zwei für den Fachausschuss bei der Landespolizeidirektion in Linz. Dabei konnte das ÖAAB/FCG-Team das beste Ergebnis aller Zeiten erreichen. Im Bezirk Vöcklabruck bauten die Christgewerkschafter ihren Wähleranteil auf über 72 Prozent aus - fünf von sechs zu vergebenden Mandaten gingen an die Fraktion Christlicher Gewerkschafter (FCG-KdEÖ), eines an die Fraktion Unabhängiger und Freiheitlicher (AUF). Von insgesamt 22 Dienststellenausschüssen in den Bezirken und Städten Oberösterreich werden zukünftig 21 einen FCG-Vorsitzenden haben - ein Rekordwert.

Im Fachausschuss bei der Landespolizeidirektion OÖ konnte die FCG-KdEÖ ein fünftes von insgesamt acht Mandaten dazugewinnen und damit die absolute Mehrheit erringen - zwei Mandate gingen an die Fraktion Unabhängiger und Freiheitlicher (AUF), eines an die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG). Auch im Zentralausschuss in Wien konnte das beste Ergebnis aller Zeiten für den ÖAAB erzielt werden. Sechs von zwölf Mandaten gingen an die FCG, jeweils drei an AUF und FSG. „Das Gesamtergebnis der Bundespersonalvertretungswahl 2019 fiel für die FCG-Vertreter ebenfalls sehr erfreulich aus - im gesamten öffentlichen Dienst wählten 53,8 Prozent die FCG, ein Plus von 0,8 %, während AUF und FSG Verluste hinnehmen mussten“, berichtet Markus Kitzberger vom erfolgreichen Wahlergebnis sichtlich erfreut. Kitzberger und sein Exekutivkollege Gerald Filimon sind in der Marktgemeinde Seewalchen als ÖAAB Funktionäre und im Gemeinderat sehr engagiert und erfolgreich.

Quelle: Fotocredit: Johnny Reiter

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Attersee-Ufer schon zu 76 Prozent privat

12. 07. 2020 | Gemeinden

Attersee-Ufer schon zu 76 Prozent privat

Seemayer: Zugang zu heimischen Seen muss für alle möglich sein – Bundesforste sollen Miet- oder Pachtverträge auslaufen lassen

Starke Schaumbildung auf Puchheimer Gewässer

24. 06. 2020 | Top-Beiträge

Starke Schaumbildung auf Puchheimer Gewässer

Montagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Puchheim zu einer Gewässerverunreinigung in das Stadtgebiet von Attnang-Puchheim alarmiert. Mehrere besorgte Bü...

Gustav Klimt-Zentrum öffnet am 20. Juni 2020

17. 06. 2020 | Panorama

Gustav Klimt-Zentrum öffnet am 20. Juni 2020

Kultureller Hotspot in der Region Attersee-Attergau

Wohnhausbrand in Seewalchen

31. 05. 2020 | Blaulicht

Wohnhausbrand in Seewalchen

Zu einem Wohnhausbrand kam es am 30. Mai 2020 in der Gemeinde Seewalchen am Attersee

Leerstehendes Gebäude verwüstet

25. 05. 2020 | Blaulicht

Leerstehendes Gebäude verwüstet

Die Täter brachen über ein Kellerfenster in das leerstehende Gebäude ein