Nächster Doppelerfolg für Elena Kapsamer

Nächster Doppelerfolg für Elena Kapsamer

Nach ihrer langen Verletzungspause konnte die junge Oberösterreicherin bereits bei Ihrer ersten Teilnahme mit einem Tagessieg aufzeigen. Bei ihrem zweiten Saisonauftritt in der stark international besetzten Czech Woman Championship legte sie wiederum zwei Topläufe hin und holte erneut den Tagessieg.

  • Ort/Place: Kluky, CZ
  • Datum/Date: 20.08.2022
  • International Czech Woman Championship – Open:

Der vierte Lauf zur Internationalen Czech Woman Championship in Kluky stand im Kalender. Nach extrem trockenem Wetter in den vergangenen Wochen kam der Regen gerade rechtzeitig vor dem Rennen. Die Bedingungen waren den Umständen entsprechend richtig gut. Die Schwanenstädterin brauchte aber etwas Zeit, um sich an die Streckenverhältnisse zu gewöhnen. Das Ergebnis war P2 im Freien und im Zeittraining.

Rennen 1: Elenas Start war sehr gut. Das schnelle und zuverlässige GasGas MC 250F Motorrad ließ die Schwanenstädterin bereits in der ersten Runde als erste bei der Betreuerzone vorbeikommen. Innerhalb von 2 Runden konnte Elena einen 6 Sekunden-Vorsprung herausfahren. Die MSV-Schwanenstadt/Motorsport Chynov Starterin konnte den Vorsprung bis zum Schluss verwalten und somit war der Sieg im ersten Lauf gesichert.

Rennen 2: Wie schon im ersten Lauf kam Elena gut aus dem Startgatter. An Position 2 kam Elena aus Runde 1 und in Führung liegend aus Runde 2. Elena konnte ihren Vorsprung um 2 Sekunden pro Runde ausbauen und fuhr so einen ungefährdeten Sieg nach Hause. Damit sah das Tagesklassement wie folgt aus:

  1. Elena Kapsamer
  2. Sarah Schnelzer
  3. Aneta Cepelakova

Elenas Kommentar nach dem Rennen: 

Die Strecke in Kluky war nicht einfach zu fahren. Der Boden war an der Oberfläche ca. 5cm weich, darunter aber sehr hart. Ich habe mich weder im Freien noch im Zeittraining auf der Strecke wohlgefühlt. In der Pause zwischen Zeittraining und dem ersten Rennen haben mein Trainer und mein Vater, dass Setting des Motorrades komplett verändert, was mir später in den Rennen sehr geholfen hat. Natürlich bin ich nach meiner 10-monatigen Verletzungspause auch noch nicht auf 100%. Ich bin aber dennoch sehr glücklich, dass ich nach einer so langen Verletzungspause beide Rennen die ich heuer gefahren bin, gewinnen konnte. 

Vielen Dank an all meine Unterstützer und Sponsoren die auch in schwierigen Zeiten immer hinter mir gestanden sind. Nächstes Wochenende starte ich in der ÖM MX2. Ich werde, dass erste Mädchen in der österreichischen MX Geschichte sein die bei einem österreichischen Meisterschaftslauf in der MX2 Klasse am Start stehen wird.

 

Quelle/Fotocredit: EK 699

Das könnte Sie interessieren!

Schwanbombers liefern Erfolge am Laufenden Band

04. 10. 2022 | Panorama

Schwanbombers liefern Erfolge am Laufenden Band

Man kann sagen, sportlich läuft´s wirklich rund bei den Faustballbombern aus Schwanenstadt. Neben der jungen Truppe, sorgt jetzt auch noch die ältere Gener...

Union Schwanbombers erreichen Silber bei Staatsmeisterschaft

27. 09. 2022 | Panorama

Union Schwanbombers erreichen Silber bei Staatsmeisterschaft

Bei kühlen und feuchten Startbedingungen, wurde am Schwanenstädter Faustballplatz die Österreichischen Meisterschaften der unter-18-jährigen Damen sowie He...

Siegesserie von Elena Kapsamer prolongiert

27. 09. 2022 | Sport

Siegesserie von Elena Kapsamer prolongiert

Auch beim vierten Antreten in der Tschechischen Motocross Meisterschaft holt die Schwanenstädterin beide Laufsiege.

Nußbach und Vöcklabruck sind Staatsmeister

19. 09. 2022 | Sport

Nußbach und Vöcklabruck sind Staatsmeister

Beim Final3-Event in Freistadt gab es bei den Frauen und auch bei den Herren keine Änderung am obersten Treppchen bei der Siegerehrung. 

ASVÖ-KING OF THE LAKE 2022

19. 09. 2022 | Sport

ASVÖ-KING OF THE LAKE 2022

Einheimischer „König“ und zweifache „Königin“ im Sekundenkrimi bei der 12. Ausgabe um den Attersee gekürt.