Motorradlenker stieß gegen Pkw

Motorradlenker stieß gegen Pkw

Zwei Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck kollidierten mit schwerwiegenden Folgen

Ein 47-jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 31. Juli 2020 gegen 18:40 Uhr mit seinem Motorrad auf der B151 in der Gemeinde Unterach am Attersee von Ort am Mondsee in Richtung Unterach am Attersee. Auf Höhe Strkm 33,72 kam eine Kolonne mit mehreren Fahrzeugen zum Stehen. Der Motorradlenker begann die Kolonne von hinten zu überholen und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 57-jährigen ebenfalls aus dem Bezirk Vöcklabruck. In weiterer Folge kam es zur Kollision die beiden Fahrzeuge, bei der der Motorradlenker schwer verletzt wurde. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Vöcklabruck geflogen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Auffahrunfall fordert vier Verletzte

12. 08. 2020 | Blaulicht

Auffahrunfall fordert vier Verletzte

Ein 87-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr ungebremst auf das Heck des Pkw einer 31-jährigen Frau auf

Rennradfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

10. 08. 2020 | Blaulicht

Rennradfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Eine 25-jährige Rennradfahrerin erlitt beim Zusammenstoß mit dem Pkw eines 56-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck Verletzungen  

Bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

09. 08. 2020 | BLAULICHT

Bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

Im  Gemeindegebiet von Desselbrunn in Richtung Attnang-Puchheim kam es heute zu einem Fahrradunfall einer 46-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck 

Fahrraddiebe kamen übers Dach

09. 08. 2020 | Blaulicht

Fahrraddiebe kamen übers Dach

Bezirk VB - Acht hochpreisige E-Bikes im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen

Motorradlenker kollidierte frontal mit Pkw

07. 08. 2020 | Blaulicht

Motorradlenker kollidierte frontal mit Pkw

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 7. August 2020 gegen 18:30 Uhr mit seinem Leichtmotorrad von Oberhofen kommend auf die Kreuzung vor dem ...