LRin Langer-Weninger und LAbg. Gneißl gratulieren zur Meister-Leistung von Simone Pillichshammer aus Frankenburg

LRin Langer-Weninger und LAbg. Gneißl gratulieren zur Meister-Leistung von Simone Pillichshammer aus Frankenburg

LRin Langer-Weninger gratuliert Simone Pillichshammer zur Meisterleistung

„Bauer oder Bäuerin zu sein, das ist für viele mehr als ein Beruf, es ist Berufung. Die Begeisterung für die Landwirtschaft und der Drang, stetig besser werden, bewegt jedes Jahr Landwirtinnen und Landwirte dazu, die Meisterausbildung zu absolvieren. So auch Simone Pillichshammer aus Frankenburg, die ihren Abschluss sogar mit Auszeichnung machte. Zu dieser Meister-Leistung gratulieren wir herzlich“, so Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger und Landtagsabgeordnete Elisabeth Gneißl.

Es ist der höchste Abschluss in der Land- und Forstwirtschaftlichen Berufsausbildung, die Meisterausbildung. Dementsprechend viel wird von den Bäuerinnen und Bauern der Meisterklassen auch während ihrer Ausbildung gefordert. In der Abschlussarbeit – der Meisterarbeit – können die Anwärter/innen auf den Titel „Meister bzw. Meisterin“ schließlich ihr Expertenwissen von Unternehmensführung über Steuerrecht und Marketing unter Beweis stellen. Dabei setzen sich die Auszubildenden intensiv mit der betriebseigenen Situation auseinander und entwickeln ihr ganz persönliches, auf die eigenen Bedürfnisse, die individuelle Lebenssituation und den bäuerlichen Familienbetrieb abgestimmtes Entwicklungskonzept. So auch Simone Pillichshammer aus Frankenburg (Bezirk Vöcklabruck). Sie schloss die Meisterausbildung im Frühjahr 2021 mit Auszeichnung ab. 
Zu dieser Meister-Leistung gratulierten nun Landesrätin Michaela Langer-Weninger und Landtagsabgeordnete Elisabeth Gneißl. Sie statteten der jungen Frau einen Besuch ab, nachdem diese die Meisterfeier aufgrund eines freudigen Ereignisses verpasste – der Geburt ihrer ersten Tochter. 

Zwei Meister für einen vielversprechenden Betrieb
Beim Betriebsbesuch selbst überzeugte die Vöcklabrucker Agrarpolitikerinnen und Bäuerinnen Michaela Langer-Weninger und Elisabeth Gneißl nicht nur das Fachwissen von Peter und Simone Pillichshammer (beide sind Meister), sondern auch der in Eigenregie umgebaute Tierwohlstall. „Die Leidenschaft zur Landwirtschaft, insbesondere der Milchviehhaltung, ist am Hof und im Gespräch mit Simone und Peter Pillichshammer zu spüren. Wir freuen uns, über zwei so engagierte neue landwirtschaftliche Meister im Bezirk Vöcklabruck“, betonten Landesrätin Langer-Weninger und Landtagsabgeordnete Elisabeth Gneißl. 

Ein Milchviehhof zum Wohlfühlen für Mensch & Tier
Die Leidenschaft zur Landwirtschaft und den Kühen bewegte Simone und Peter Pillichshammer im Jahr 2015, einen auslaufend bewirtschafteten Milchviehbetrieb in Frankenburg am Hausruck auf Leibrente zu übernehmen.
„Seit diesem Zeitpunkt haben wir mit viel Engagement und Liebe den baulich und maschinell stark veralteten Betrieb zu einem modernen Tierwohl-Milchviehbetrieb um- und ausgebaut. Unser Ziel war es, bestmögliche Bedingungen für unsere Tiere zu schaffen“, berichtet das Ehepaar Pillichshammer. 
Nach dem Betriebsumbau steht nun der Wohnhausbau an, um das tägliche Pendeln vom aktuell fünf Kilometer entfernten Wohnort zu beenden. „Unser Hof soll nicht mehr nur Arbeitsplatz, sondern auch Lebensmittelpunkt und Wohlfühlplatz für unsere Familie sein“, fiebert Familie Pillichshammer dem baldigen Einzug ins neue Heim entgegen.

Quelle, Fotocredit: Land OÖ

Das könnte Sie interessieren!

8 Tourismus-Innovationen in OÖ ausgezeichnet

26. 06. 2022 | Wirtschaft

8 Tourismus-Innovationen in OÖ ausgezeichnet

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner (Mitte), Andreas Winkelhofer (Oberösterreich Tourismus, links), und Werner Pamminger (Business Upper...

OÖ Schulmilch-Bauern überzeugen mit der nachhaltigsten Verpackung der Welt

25. 06. 2022 | Wirtschaft

OÖ Schulmilch-Bauern überzeugen mit der nachhaltigsten Verpackung der Welt

Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger gratuliert Obmann der österreichischen Schulmilchbauern Hannes Strobl zur nachhaltigen Verpackung der OÖ.Schulmi...

Sonnenstrom aus der eigenen PV-Anlage noch im Jahr 2022 nutzen

12. 06. 2022 | WIRTSCHAFT

Sonnenstrom aus der eigenen PV-Anlage noch im Jahr 2022 nutzen

Photovoltaikanlagen liefern eine gute Ergänzung zur Stromproduktion aus Wasserkraft

KEM Vöckla-Ager unter neuer Führung

29. 04. 2022 | Wirtschaft

KEM Vöckla-Ager unter neuer Führung

Sybille Chiari übernimmt Leitung der Klima- und Energiemodellregion Vöckla-Ager von Mag.a Sabine Pommer, die 12 Jahre die Geschicke der KEM als Managerin l...

Kick-start-night der Jungunternehmerinnen im Starmovie - Handwerk, Fachkräfte und Kaiserschmarrn

17. 04. 2022 | Wirtschaft

Kick-start-night der Jungunternehmerinnen im Starmovie - Handwerk, Fachkräfte und Kaiserschmarrn

Regau - UnternehmerInnen und JW-Bezirks- vorsitzender Florian Baumgartner bei der kick-start- night im Starmovie