Ladendieb - ich liebe Österreich, denn hier kann ich machen was ich will

Ladendieb - ich liebe Österreich, denn hier kann ich machen was ich will

Ladendieb wollte  gestohlenen Gegenstand als Weihnachtsgeschenk behalten

Ein 33-jähriger georgische Staatsangehöriger und Asylwerber aus dem Bezirk Vöcklabruck wurde nach einem Ladendiebstahl in Vöcklabruck in der Polizeiinspektion Vöcklabruck einvernommen. Der Georgier gab gegenüber den Beamten sinngemäß an, dass er Österreich liebe, denn hier könne er machen was er wolle; er könne stehlen ohne etwas befürchten zu müssen. Bei einer genaueren Prüfung der Person sahen die Polizisten, dass es gegen ihn eine bestehende Festnahmeanordnung gibt. Dem 33-Jährigen, der die beiden Beamten nach dem Ladendiebstahl im Geschäft noch fragte, ob er denn den gestohlenen Gegenstand als Weihnachtsgeschenk behalten dürfe, wurde mitgeteilt, dass er noch drei Monate Haft offen habe und diese nun absitzen müsse.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: AN24

Das könnte Sie interessieren!

WISSENSTEST OÖ APP AB SOFORT VERFÜGBAR!

13. 12. 2019 | Top-Beiträge

WISSENSTEST OÖ APP AB SOFORT VERFÜGBAR!

Ab sofort ist die Wissenstest OÖ App für Android und iPhone verfügbar!

Alkohol in der Adventzeit

13. 12. 2019 | Blaulicht

Alkohol in der Adventzeit

Weihnachtsstimmung und Weihnachtsmärkte – so schön die Adventzeit auch ist, zu viel Glühwein und Punsch können für manche fatale Auswirkungen haben

Auffahrunfälle auf der A1 - Frau in Pkw eingeklemmt -

13. 12. 2019 | Blaulicht

Auffahrunfälle auf der A1 - Frau in Pkw eingeklemmt -

A1 REGAU - 21-Jährige geriet auf der spiegelglatten Fahrbahn ins Schleudern, stieß gegen die Betonleitwand und überschlug sich

Pensionist am Schutzweg von Pkw erfasst

13. 12. 2019 | Blaulicht

Pensionist am Schutzweg von Pkw erfasst

Vöcklabruck -  Passanten leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettung

Schwerer Verkehrsunfall in Frankenburg - 4 Feuerwehren im Einsatz

12. 12. 2019 | Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall in Frankenburg - 4 Feuerwehren im Einsatz

Zwei Fahrzeuge kollidierten nahe der Brauerei Zipf frontal, die nachkommenden PKW's konnten gerade noch ausweichen und so einen größeren Unfall verhindern.