Vöcklabrucker bei Kletterunfall verletzt

Vöcklabrucker bei Kletterunfall verletzt

Ein 57-jähriger Vöcklabrucker wurde bei einem Kletterunfall in der Steiermark unbestimmten Grades verletzt

Kletterer verletzt
Ein 57-Jähriger und seine 45-jährige Ehegattin (beide aus dem Bezirk Vöcklabruck, Oberösterreich) beabsichtigten über die Kletterroute "Dengg-Führe" über den Südgrat des Admonter Kaibling zum Gipfel aufzusteigen. Gegen 13:40 Uhr befanden sich die beiden im oberen Teil der Route. Der 57-Jährige befand sich im Vorstieg, als sich ein größerer Felsbrocken, an dem er sich gerade festhielt, nachgab. Der 57-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Beide Personen wurden vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 ins Tal gebracht. Der Verletzte wurde ins LKH Bad Ischl gebracht.

Quelle: LPD Steiermark  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Einsatzreicher Donnerstag fordert die Feuerwehr Redlham

14. 08. 2020 | BLAULICHT

Einsatzreicher Donnerstag fordert die Feuerwehr Redlham

Intensiv gefordert waren die Kameraden der FF Redlham am vergangenen Donnerstag. Zahlreiche umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer, überflutete Hallen, Gebäu...

HEFTIGES UNWETTER ÜBER ATTNANG – PUCHHEIM

14. 08. 2020 | Blaulicht

HEFTIGES UNWETTER ÜBER ATTNANG – PUCHHEIM

In den Nachmittagsstunden des 13. August 2020, zog ein heftiges Unwetter mit Starkregen und Hagel über Attnang-Puchheim

Unwetter über Oberösterreich

14. 08. 2020 | Blaulicht

Unwetter über Oberösterreich

Einen Großeinsatz der Feuerwehren hat eine Gewitterfront am Nachmittag des 13.08.2020 ausgelöst. Bis dato waren oberösterreichweit 65 Feuerwehren mit 975 E...

Mann stürzt bei Arbeiten vier Meter ab

13. 08. 2020 | Blaulicht

Mann stürzt bei Arbeiten vier Meter ab

Ein 23-jähriger Elektriker brach durch eine Zwischendecke etwa vier Meter tief zu Boden

31 Einsätze durch heftige Gewitter mit Starkregen

13. 08. 2020 | Top-Beiträge

31 Einsätze durch heftige Gewitter mit Starkregen

Sturmböen, Starkregen und Hagel. In teilen Oberösterreichs sind am Donnerstagnachmittag starke Gewitter niedergegangen.