JugendAward 2020: Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro gewinnen

JugendAward 2020: Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro gewinnen

2020 feiert der JugendAward des Landes Oberösterreich Premiere: Der Award des LandesJugendReferates holt Initiativen, die die Lebenswelt von Jugendlichen fördern, vor den Vorhang. Projekte, die einen Mehrwert für die oö. Jugend haben und konkrete Verbesserungen bringen, können eingereicht werden. Die Siegerprojekte können sich über ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro freuen

In Oberösterreich wird im Jahr 2020 zum ersten Mal der JugendAward des Landes OÖ verliehen. Mit diesem Preis zeichnet Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer in drei Kategorien besonderes Engagement für Oberösterreichs Jugend aus.

„Der Wettbewerb richtet sich sowohl an neue Initiativen, würdigt aber auch bestehende Leistungen. Der Oö. JugendAward holt impulsgebende Unternehmen, Gemeinden und Vereine vor den Vorhang, die zum sichtbaren Vorbild für andere werden und zur Nachahmung anregen“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in Oberösterreich ansässigen Unternehmen, Vereine und Organisationen sowie oö. Gemeinden. Der Kreativität der Projekte sind beim JugendAward keine Grenzen gesetzt. Wichtig sind dem LandesJugendReferat dabei Lebensweltorientierung, Wertschätzung, Partizipation, Innovation, Nachhaltigkeit sowie Multiplizierbarkeit.

Mitmachen und JugendAward gewinnen:

Pro Kategorie (Unternehmen, Gemeinden und Vereine) erhält das jeweilige Siegerprojekt einen JugendAward sowie Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro. Projekte können ab heute, dem 1.12.2019,  bis zum 15.01.2020 unter www.junginooe.at/jugendaward eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 2. März 2020 im Steinernen Saal des Landhauses mit Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer statt. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine unabhängige Fachjury.

Nähere Informationen

Quelle: Fotocredit: Land OÖ 

Das könnte Sie interessieren!

91 Neukonzessionäre sorgen für erhöhte Schlagkraft der oö. Verkehrswirtschaft

13. 12. 2019 | Wirtschaft

91 Neukonzessionäre sorgen für erhöhte Schlagkraft der oö. Verkehrswirtschaft

v. l. WKOÖ-Direktor Hermann Pühringer, Verkehrs-Spartengeschäftsführer Christian Strasser, Anja Weber (Güterbeförderungsgewerbe), Sonja Schneckenreither (S...

Plattform Industrie 4.0 Österreich - Gemeinsam erfolgreich für die Digitalisierung

12. 12. 2019 | Wirtschaft

Plattform Industrie 4.0 Österreich - Gemeinsam erfolgreich für die Digitalisierung

v.l.n.r.: Günter Rübig (Obmann Sparte Industrie Wirtschaftskammer Oberösterreich), Johann Kalliauer (Präsident Arbeiterkammer Oberösterreich), Markus Achle...

Eco Tech ‚made in Austria‘ zeigt bei UN-Klimakonferenz in Madrid Lösungen für Klimaschutz

12. 12. 2019 | Wirtschaft

Eco Tech ‚made in Austria‘ zeigt bei UN-Klimakonferenz in Madrid Lösungen für Klimaschutz

Bundesministerin Patek und WKÖ-Vizepräsidentin Rabmer-Koller eröffnen Best-Practice-Showcase in Madrid

Control Risks warnt für 2020 vor einer Bedrohung durch Cyber-Kriegsführung

12. 12. 2019 | Wirtschaft

Control Risks warnt für 2020 vor einer Bedrohung durch Cyber-Kriegsführung

Europäische Unternehmen sollten ihre digitale Widerstandsfähigkeit überprüfen

Bakteriensichere Autowaschanlagen

10. 12. 2019 | Wirtschaft

Bakteriensichere Autowaschanlagen

ÖNORM B 5022 definiert ab 1.1.2020 normative Anforderungen an die Wasserqualität von Waschanlagen zum Schutz vor Legionellen-Infektionen