Hannes Heide als Spitzenkandidat für OÖ mit 96 Prozent bestätigt

Hannes Heide als Spitzenkandidat für OÖ mit 96 Prozent bestätigt

Vertreterinnen und Vertreter aus dem Bezirk Gmunden am SPÖ-Bundesparteitag gemeinsam mit SPÖ-Klubvorsitzender-Stv.in NRin Eva-Maria Holzleitner und SPOÖ-Vorsitzendem LR Mag. Michael Lindner

Europaabgeordneter Hannes Heide mit 96 Prozent wieder auf Listenplatz 5 des Bundes und als Spitzenkandidat für Oberösterreich bestätigt

SPÖ-Bundesparteitag mit starken Stimmen aus dem Bezirk Gmunden

Die SPÖ OÖ hat Hannes Heide bereits vor einigen Wochen als ihren Spitzenkandidaten für die Europawahl im Jahr 2024 nominiert. Die Auswahl seines Kandidatenteams erfolgte durch einen offenen Mitmachprozess. Mit 96 Prozent bestätigt wurde die Kandidatur von Hannes Heide, der wie vor fünf Jahren wieder auf dem fünften Listenplatz des Bundes kandidieren wird, beim kürzlich stattgefundenen SPÖ-Bundesparteitag. Auch einige Vertreter:innen aus dem Bezirk Gmunden waren am Bundesparteitag in Graz mit dabei. SPÖ-Bezirksparteivorsitzender LAbg. Mario Haas betont: „Es war eine gute Stimmung am Bundesparteitag und es ist ein starkes Zeichen für unsere Region, dass unser Europaabgeordneter Hannes Heide zum OÖ-Spitzenkandidaten und wieder auf Platz 5 der Bundesliste gewählt wurde. Wir werden ihn und die weiteren Kandidatinnen und Kandidaten bestmöglich unterstützen.“

Erfahrener Spitzenkandidat und eine Bereicherung für das Team:

Der Vorsitzende der SPÖ OÖ, Landesrat Michael Lindner, betonte die Erfahrung von Hannes Heide, dem ehemaligen Bürgermeister von Bad Ischl, der genau weiß, welche Erwartungen die Bevölkerung an eine starke Europäische Union hat. "Hannes Heide kennt die Realitäten in unseren Städten und Gemeinden und er weiß, wie die Regionen unterstützt werden müssen", so Lindner.

Bedeutung der Regionen und verständlichere Entscheidungen:

Europaabgeordneter Hannes Heide unterstrich die Bedeutung der EU für die Regionen und betonte die Investitionen der EU in Infrastruktur, Umweltschutz und die Förderung von Unternehmen. "Viele Entscheidungen fallen auf europäischer Ebene, von einheitlichen Ladekabeln bis hin zu Umweltrenaturierungsprojekten. Ich stehe dafür, dass die Entscheidungen in der Europäischen Union transparenter und verständlicher werden. Und es sind die Städte und Gemeinden sowie die Regionen, die ein starkes, soziales und demokratisches Europa braucht", so Heide.

Die EU als wichtiger Partner für Oberösterreichs:

SPÖ OÖ-Vorsitzender Lindner hebt die Bedeutung der Europäischen Union für Oberösterreich als Industrieland hervor: "Eine starke EU ist notwendig, um die Herausforderungen auf dem Weg zu einem erfolgreichen, nachhaltigen und fairen Industriestandort zu bewältigen", so Lindner.

SPÖ OÖ: Breite Beteiligung bei der Team-Aufstellung

Die SPÖ OÖ hat für den Auswahlprozess ihres Kandidatenteams eine breite Beteiligung ermöglicht und ihre Mitglieder eingeladen, sich über einen Ausschreibungsprozess für das Team der SPÖ OÖ zu bewerben. Das Team setzt sich aus jetzt fünf engagierten Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen zusammen, die die Kompetenz, Breite und Vielfalt der neuen SPÖ OÖ repräsentieren.

Die Europawahl als Richtungsentscheidung:

Lindner und Heide betonen abschließend die Bedeutung der Europawahl als Richtungsentscheidung: "Am 9. Juni bei der EU-Wahl geht es um ein soziales, demokratisches, faires und nachhaltiges Europa! Lasst uns jede oberösterreichische Stimme dafür nutzen. Jede Stimme zählt!".

Das SPÖ OÖ-Team zur Europawahl 2024:

- **Hannes Heide aus Bad Ischl**

  - Abgeordneter zum Europäischen Parlament

  - BGM a.D. Bad Ischl

 

- **Karin Leitner aus Linz**

  - SPÖ-Sektion Steg-St. Magdalena – gf. Vorsitzende

  - SPÖ Bezirksorganisation-Linz (u.a. Bezirksparteivorstand)

  - SPÖ OÖ-Landesfrauen – Stv. Vorsitzende

  - Juristin bei der AK OÖ

 

- **Georg Hinterschuster aus Traun**

  - Europäischer Betriebsratsvorsitzender STRABAG

  - Verhandlungsteam Bau/Wohnen

  - vertritt 80.000 Arbeitnehmer:innen in der EU

 

- **Pia Mayr aus Enns**

  - Bildungs- und Jugendstadträtin

  - Bundesvorsitzende-Stv. der Jungen Generation in der SPÖ

 

- **Beverley Allen-Stingeder aus Puchenau** Geboren: 17. November 1967

- Berufsschullehrerin 

- Bezirksfrauenvorsitzende und Stv. Bezirksvorsitzende der SPÖ Urfahr-Umgebung

Quelle: Mario Haas  //  Fotocredit:  @Clemens Schmiedbauer

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Sturmtief „Zoltan“ über Oberösterreich

23. 12. 2023 | Blaulicht

Sturmtief „Zoltan“ über Oberösterreich

Auch in der 2. Nacht brachte das Sturmtief „Zoltan“ zahlreiche Einsätze für die oberösterreichischen Feuerwehren

Kein Taxi -  21-Jähriger verwendet einfach unversperrtes Auto

22. 12. 2023 | Blaulicht

Kein Taxi - 21-Jähriger verwendet einfach unversperrtes Auto

Bezirk Gmunden - Zu einer ungewöhnlichen Anzeige kam es am  22. Dezember 2023 gegen 3:30 Uhr in Bad Ischl

Pkw-Lenkerin kollidierte mit Fußgängerin

20. 12. 2023 | Blaulicht

Pkw-Lenkerin kollidierte mit Fußgängerin

Bezirk Gmunden - Bei einem Zusammenstoss wurde die 60 Jährige Fußgängerin  über die Motorhaube des Pkw geschleudert und  unbestimmten Grades verl...

“Reden wir über Europa!“

20. 12. 2023 | Panorama

“Reden wir über Europa!“

Europaabgeordneter Hannes Heide veranstaltete einen Gesprächsabend mit Spitzendiplomat Dr. Wolfgang Petritsch

Junge Forschung für die landwirtschaftliche Praxis

19. 12. 2023 | Wirtschaft

Junge Forschung für die landwirtschaftliche Praxis

Auszubildende der Bioschule-Schlägl beim Hackversuch im Bio-Maisanbau