Gestürzter Bergsteiger von Hubschrauber gerettet

Gestürzter Bergsteiger von Hubschrauber gerettet

Ein 27-jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck unternahm am 8. Jänner 2021 eine Bergtour zum Hochleckenhaus im Höllengebirge

Auf einer Seehöhe von 1390 Meter rutschte der Bergsteiger mit dem rechten Fuß unter eine Wurzel, stolperte und stürzte einige Meter vom Steig ab. Er erlitt dadurch eine schwere Fußverletzung und konnte nicht mehr selbstständig absteigen, weshalb er einen Notruf absetzte. Der zufällig in der Nähe befindliche Hubschrauber der Flugpolizei lokalisierte den Mann kurze Zeit später im Bereich des sogenannten Jausensteins. Die Rettung des Mannes übernahm der ebenfalls alarmierte Notarzthubschrauber und brachte ihn ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: ©BMI/Symbolfoto

Aktuelles aus der Region Attersee.news

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Mann bedroht Ex mit Axt

23. 01. 2021 | Blaulicht

Mann bedroht Ex mit Axt

Ein 46-jähriger Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck bedrohte seine ehemalige Lebensgefährtin mit einer Axt

2 Verletzte nach Frontalcrash

22. 01. 2021 | Top-Beiträge

2 Verletzte nach Frontalcrash

Vöcklamarkt: 2 Verletzte nach Frontalcrash auf B1 zwischen Frankenmarkt und Vöcklamarkt

Frontalzusammenstoß in der Gemeinde Vöcklamarkt

22. 01. 2021 | Blaulicht

Frontalzusammenstoß in der Gemeinde Vöcklamarkt

Zu einem schweren Unfall kam es am 22. Jänner 2021 gegen 14:15 Uhr im Ortschaftsbereich Mösendorf in der Gemeinde Vöcklamarkt

Gartenhütte brennt vollständig aus

20. 01. 2021 | Blaulicht

Gartenhütte brennt vollständig aus

Seewalchen - Die Feuerwehren von Seewalchen und Kemating wurden am 19. Jänner 2021 zu einem Brand gerufen

Beim Ausrutschen Baustahl in Hand gebohrt

19. 01. 2021 | Einsätze

Beim Ausrutschen Baustahl in Hand gebohrt

Frankenmarkt: Beim Ausrutschen Baustahl in Hand gebohrt