Gemeindebund und Städtebund unterstützen Initiative „Österreich impft.“

Gemeindebund und Städtebund unterstützen Initiative „Österreich impft.“

Präsentation der Allianz in der Impfstraße des Austria Center Vienna, vlnr: Walter Leiss (Generalsekretär Österreichischer Gemeindebund), Eva Höltl (Sprecherin Initiative "Österreich impft.") Thomas Weninger (Generalsekretär Österreichischer Städtebund)

„Wir sind sehr stolz und freuen uns, mit dem Gemeindebund und Städtebund zwei ausgesprochen starke Organisationen und wirkungsvolle Multiplikatoren als Unterstützer unserer Initiative zu begrüßen und offiziell vorstellen zu dürfen“, sagt Eva Höltl, eine der fünf Sprecherinnen und Sprechern von Österreich impft, zu Beginn der gemeinsamen Pressekonferenz. Die Präsentation fand im Rahmen der Impfstraße des Austria Center Vienna statt. Dabei wurde auch das gemeinsame Ziel nochmals bekräftigt, „die flächendeckende Versorgung mit Impfstoffen für die Bevölkerung auch in Zukunft zu gewährleisten und kontinuierlich auszubauen. Denn egal ob Bund, Land, Stadt oder Gemeinde, bei der Corona Schutzimpfung halten wir alle zusammen“, so die drei Organisationen unisono.

Die 2.095 österreichischen Gemeinden und allen voran die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sind seit Beginn der Corona-Pandemie tagtäglich als Krisenmanager gefordert. „Ob bei der Kommunikation von Corona-Maßnahmen an die Bürgerinnen und Bürger, die Organisation von Teststraßen mit tausenden Freiwilligen oder die Unterstützung der Länder bei der Impfung: Ohne unsere Gemeinden ist diese Krise nicht zu meistern“, betont der Generalsekretär des Österreichischen Gemeindebundes Walter Leiss. Im Kampf gegen die Pandemie braucht es vor allem auch die Kommunikationsstärke der Gemeinden. „Bürger informieren sich seit Beginn der Impfkampagne auch am Gemeindeamt, wie, wo und wann sie zur Impfung kommen. Unsere Gemeinden sind dabei bemüht zu informieren und die Bezirks- und Landesbehörden zu unterstützen, wo es ihnen möglich ist. Diesen Zusammenahlt braucht es weiterhin, um mit einer raschen Durchimpfung mit dem gesellschaftlichen Leben bald wieder durchstarten zu können“, so Walter Leiss.

"Unser Gesundheitssystem bewährt sich, allerdings derzeit auf der wohl höchsten Belastungsstufe. Uns allen ist klar, dass wir nur durch ein rasches Durchimpfen der Bevölkerung wieder in Richtung Normalität, so wie wir sie einst kannten, kommen werden“, sagt Thomas Weninger, Generalsekretär des Österreichischen Städtebundes und weiter: „Österreichs Bürgermeisterinnen und Bürgermeister haben schon beim Testen bewiesen, dass sie den Schlüssel für das Gelingen einer flächendeckendenden Lösung in der Hand haben, sie beweisen es jetzt beim Impfen, dafür gebührt ihnen Dank und Anerkennung!“

Quelle: Lukas Lechner, BA MA Initiative Österreich impft / ots  //  Fotocredit: BKA/Dunker

 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Schluss für Risikomeiler im Erdbebengebiet

18. 05. 2021 | Politik

Schluss für Risikomeiler im Erdbebengebiet

Hochgefährliches Problem-AKW soll noch ausgebaut werden / Wissenschaftliche Bedenken von Betreibern ignoriert / Atomkraft ist der falsche Weg

ICOM Internationaler Museumstag 2021

18. 05. 2021 | Kunst & Kultur

ICOM Internationaler Museumstag 2021

Museen inspirieren die Zukunft

SalzburgerLand ist bereit für die Sommersaison 2021

18. 05. 2021 | Freizeit

SalzburgerLand ist bereit für die Sommersaison 2021

Das SalzburgerLand sperrt wieder auf, mit viel Vorfreude auf den Sommer und noch mehr Verantwortung: (v.l.) Matthias Feil (Deutsche Bahn), Leo Bauernberger...

SONJA HAMMERSCHMID NEU IM LEOPOLD MUSEUM-VORSTAND

18. 05. 2021 | Kunst & Kultur

SONJA HAMMERSCHMID NEU IM LEOPOLD MUSEUM-VORSTAND

Im Bild Sonja Hammerschmid, Vorstandsmitglied, Leopold Museum-Privatstiftung

SPORTUNION, ÖFB und SIMPLY STRONG starten eine Bewegungsoffensive

18. 05. 2021 | Sport

SPORTUNION, ÖFB und SIMPLY STRONG starten eine Bewegungsoffensive

Auftakt von "UGOTCHI - Punkten mit Klasse" 2021 mit Bundesministerin Susanne Raab, SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, ÖFB-Frauen-Teamchefin Irene Fuhrman...