Der Krisenstab des Landes stellt klar

Der Krisenstab des Landes stellt klar

Auf Grund von insbesondere in Sozialen Netzwerken kursierenden Behauptungen, dass Schul- und Kindergartenkinder unter Zwang auf Covid-19 getestet worden wären, klärt der Krisenstab des Landes wie folgt auf

Covid-19: Falschinformation auf Social Media Plattformen zu Covid-Testungen

Sobald ein Kind ein Verdachtsfall oder eine Kontaktperson 1 ist, besteht grundsätzlich auch für Kinder die gesetzliche Pflicht zur Testung. Diese Testungen können bei Kindern nur mit der Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters erfolgen. Zwangstestungen gegen den Willen der gesetzlichen Vertreter werden unter keinen Umständen durchgeführt. In der Praxis werden jene Personen, die eine Testung verweigern, unter Quarantäne gestellt und diese müssen sie auch gemäß den geltenden Regelungen einhalten.

Wird eine Testung verweigert, stellt das eine Verwaltungsübertretung dar, die durch entsprechende gesetzliche Regelungen mit einer Strafe geahndet werden kann. Im Allgemeinen strafen die Behörden aber nicht sofort, sondern es werden davor die Betroffenen eingehend beraten und über die Rechtslage aufgeklärt. Die Verhängung einer Strafe stellt in diesen Situationen das absolut letzte Mittel dar.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wildtierstation und Tierheim - Zusammenarbeit über Bezirksgrenzen hinweg

28. 09. 2020 | Panorama

Wildtierstation und Tierheim - Zusammenarbeit über Bezirksgrenzen hinweg

Gabi Kaar von der Wildtierstation Aurachtal, begab sich auf die Reise und besuchte Kathi Jelinek vom TSV „Tierseelenhoffung“ in Frankenburg. Mit im Gepäck,...

Arbeitskreis zur Entwicklung des Salzkammerguts eingerichtet

28. 09. 2020 | Gemeinden

Arbeitskreis zur Entwicklung des Salzkammerguts eingerichtet

vlnr: Bgm. Mag. Stefan Krapf, LAbg. Bgm. BPO Rudolf Raffelsberger, Bgm. Fritz Steindl;

Sterbehilfe durch Freund?

27. 09. 2020 | Blaulicht

Sterbehilfe durch Freund?

Ein 36-jähriger Mann wird verdächtigt, seinen 29-jährigen Freund getötet zu haben, er spricht von Sterbehilfe

LR Kaineder: Blühfläche statt Grauzone - Silhouette International setzt auf Klimaschutz und Artenvielfalt

25. 09. 2020 | Wirtschaft

LR Kaineder: Blühfläche statt Grauzone - Silhouette International setzt auf Klimaschutz und Artenvielfalt

Im Bild von links: Gerlinde Larndorfer (Bodenbündnis OÖ), Brigitte Reepmaker (Silhouette), COO Thomas Windischbauer (Silhouette), CMO Michael Schmied (Silh...

LR Achleitner: Oberösterreich rüstet sich auch im Winter für „Urlaub mit Vorsicht und Zuversicht“

25. 09. 2020 | Panorama

LR Achleitner: Oberösterreich rüstet sich auch im Winter für „Urlaub mit Vorsicht und Zuversicht“

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: „Sicherheitskonzept der Bundesregierung schafft Voraussetzungen für Wintertourismus trotz Corona“