Den schönen Schein wahren - Der Titel Ausstellung ist bewusst gewählt

Den schönen Schein wahren - Der Titel Ausstellung ist bewusst gewählt

Die Zeiten ändern sich, so auch die Werkserien von Matthias Kretschmer

Der Titel Ausstellung ist bewusst gewählt. Die neue Werkserie von Matthias Kretschmer ist inspiriert durch die täglichen Nachrichten der letzten Monate. Klimawandel, Trockenheit, Kriege, und viel zu oft wird noch immer krampfhaftversucht, den schönen Schein zu wahren, dass „Eh Alles passt“. Von der Politik, den Medien, der Gesellschaft, von jeder und jedem Einzelnen selbst.

Das Werk, das auch der einmonatigen Werkschau in der Schwanthaler Galerie den Namen gibt, ist ein Sammelwerk aus Metaphern. Die Landmassen sind zur Gänze bedeckt mit Patronenhülsen, die Ozeane ausgetrocknet und mit tiefen Rissen überzogen. Die Farbe Gold lässt darüber hinwegtäuschen, die Welt steht in vollem Glanz und voller Schönheit.

Als weitere Metapher fungiert die LED-Beleuchtung, egal, in welchem Licht man den Status Quo unserer Welt sieht, wichtig ist der schöne Schein, den es zu wahren gilt.

Neben weiteren Weltkarten und Werken mit Musikinstrumenten finden weitere Assemblagen des Künstlers noch einmal eine Bühne in Gmunden. Die Serie der Löffelbilder fand dieses Frühjahr nach acht Jahren ihren Abschluss, die letzten Werke werden im Zuge der einmonatigen Ausstellung nochmals ausgestellt.

Als Ergänzung bzw. fast schon als Widerspruch bilden die neue Serie der „Silberbilder“ den zweiten Teil der Werkschau, Gmundner Motive, reduziert und farblich verfremdet auf eine schmale farbliche Bandbreite an Silbertönen.

Auch hier verbirgt sich eine Metapher: Es ist nicht Alles Gold, was glänzt. Keine übliche Praxis in der Kunst, zwei konträre Werkserien gemeinsam auszustellen, aber was ist in der heutigen Zeit schon noch normal.

Die Ausstellungs-Eröffnung bildet die Vernissage am Freitag, dem 1. September innerhalb der Schwanthaler Galerie und in den Arkaden des Sonnenhofes, die Ausstellung ist bis 1. Oktober während der Geschäftszeiten der Galerie zu besichtigen.

 

Schöner Schein

Malerei und Assemblagen von Matthias Kretschmer

Laudatio: Mag.a Ingeborg Rauss

Schwanthaler Galerie, Theatergasse 4 / Sonnenhof Arkaden, Gmunden

Vernissage: Freitag, 1. September 18:00 Uhr

Ausstellung: 2. September – 1. Oktober.

 

Bericht und Bilder: Matthias Kretschmer

 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Glöcklerlauf FF Au-See | 2024

08. 01. 2024 | Top-Beiträge

Glöcklerlauf FF Au-See | 2024

Am 05. Jänner 2024 fand wieder der traditionelle Glöcklerlauf der Freiwilligen Feuerwehr Au-See in Unterach am Attersee statt. 

KABARETT MIT LUKAS RESETARITS - „Über Leben”

07. 11. 2023 | Kunst und Kultur

KABARETT MIT LUKAS RESETARITS - „Über Leben”

Sich wieder lustvoll mit der Banalität des Daseins - besonders des eigenen- zu befassen. Geschichten vom Leben, vom Er Leben und Über Leben zu erzählen. De...

Jägerball 2023 - Opernball des Salzkammerguts

03. 10. 2023 | Kunst und Kultur

Jägerball 2023 - Opernball des Salzkammerguts

Der bereits zur Tradition gewordene Jägerball im Gmundner Stadttheater findet am 11. November 2023 statt

Zurück aus 2040 - Ein Bericht aus der Zukunft

02. 10. 2023 | GEMEINDE

Zurück aus 2040 - Ein Bericht aus der Zukunft

Die Zukunft wird der Hammer! Schade, dass es heute noch niemand weiß.

Lesung mit Rudolf Habringer in Schwanenstadt

14. 09. 2023 | GEMEINDE

Lesung mit Rudolf Habringer in Schwanenstadt

Die Öffentliche Bibliothek Schwanenstadt veranstaltet am  28. September 2023 um 19:30 Uhr eine Lesung mit dem Autor Rudolf Habringer