Brandursache in Rüstorf geklärt

Brandursache in Rüstorf geklärt

Wie bereits gestern berichtet, kam es am 29. November 2019 gegen 23:45 Uhr in Rüstorf in einem Einfamilienhaus im ersten Stock zu einem Zimmerbrand, bei dem sich die beiden Bewohnerinnen, eine 83-Jährige und ihre 49-Jährige Tochter, rechtzeitig aus dem Haus retten konnten. Nun dürfte die Brandursache geklärt sein

Die Brandausbruchsstelle wurde von einem Brandsachverständigen der Brandverhütungsstelle OÖ und dem Bezirksbrandermittler untersucht. Bei der Brandursachenerhebung konnte der durch den Brand völlig zerstörte, zwei Jahre alte elektrisch betriebene Fernsehsessel in der Küche der Wohnung der 83-Jährigen mit hoher Wahrscheinlichkeit als Brandauslöser definiert werden. Der Brandverlauf in der Küche zeigte deutlich, dass vermutlich aufgrund eines technischen Defektes der Komfortsessel zu brennen begonnen hatte und dadurch die Küche durch den Brand zerstört wurde. Die 83-Jährige konnte noch die Küche verlassen, sie erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und wurde von der Rettung ins LKH Vöcklabruck eingeliefert. 
Zwei Brandmelder lösten akustisch aus und weckten die Tochter auf, die im Erdgeschoß bereits schlief. Dadurch konnte Schlimmeres verhindert werden. Man kann definitiv sagen, dass die Brandmelder der bereits gehbehinderten Pensionistin das Leben gerettet hatten.

Quelle: LPD OÖ  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Vöcklabrucker bei Kletterunfall verletzt

05. 07. 2020 | Blaulicht

Vöcklabrucker bei Kletterunfall verletzt

Ein 57-jähriger Vöcklabrucker wurde bei einem Kletterunfall in der Steiermark unbestimmten Grades verletzt

Schwerer Unfall bei Überholmanöver

05. 07. 2020 | Blaulicht

Schwerer Unfall bei Überholmanöver

Ein 55-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Vöcklabruck überholte die Kolonne und kollidierte mit einem Pkw

16-Jähriger unternahm Spritzfahrten mit spanischen Kennzeichen

04. 07. 2020 | Blaulicht

16-Jähriger unternahm Spritzfahrten mit spanischen Kennzeichen

Ein 16-Jähriger, beschäftigungslos und amtsbekannt, aus dem Bezirk Vöcklabruck, war mit wohl regelmäßig mit spanischen Kennzeichen unterwegs

Trickdiebstahl in Frankenmarkt

03. 07. 2020 | Blaulicht

Trickdiebstahl in Frankenmarkt

Ein 89-jähriger Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck wurde Opfer von Trickdieben

Drei!!  Promille am helllichten Tag

02. 07. 2020 | Blaulicht

Drei!! Promille am helllichten Tag

Alkolenker mit Firmen-Lkw auf der A1 / St. Georgen im Attergau. D aus dem Verkehr gezogen