Attnang-Puchheim - Unbekannte attackieren 18-Jährigen - Polizei bittet um Mithilfe

Attnang-Puchheim - Unbekannte attackieren 18-Jährigen - Polizei bittet um Mithilfe

Zeugen werden ersucht sich bei der Polizei Attnang-Puchheim, Tel. 059133/4163, zu melden

Zwei bis drei bisher unbekannte Täter, südländisches Aussehen, attackierten am 23. Juli 2021 gegen 13:30 Uhr im Wartehaus neben der Bahntrafik in Attnang-Puchheim völlig grundlos einen 18-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck. Dabei versetzten sie ihm mehrere Faustschläge und Fußtritte, wobei zumindest ein Täter vermutlich einen Schlagring benutzte. Anschließend flüchteten die Täter durch die Bahnhofsunterführung in Richtung Salzburger Straße.
Das Opfer wurde nach notärztlicher Versorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Aufgrund mangelnder Täterhinweise verlief die Fahndung nach den unbekannten Tätern bisher negativ.

 Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizei Attnang-Puchheim, Tel. 059133/4163, zu melden.

Quelle: LPD PÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Tier löst Unfall aus

26. 09. 2021 | Blaulicht

Tier löst Unfall aus

Bezirk Vöcklabruck - Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte seinen Pkw am 26. September 2021 gegen 12:15 Uhr auf der L1273 Richtung Puchkirchen ...

Motorradlenker kollidiert mit Pkw

25. 09. 2021 | Blaulicht

Motorradlenker kollidiert mit Pkw

Bezirk Vöcklabruck - Zu einem Unfall zwischen einem 22-jährigen Motorradlenker und einem Pkw kam es am 25. September 2021 gegen 18:10 Uhr

Frau mit Rollator von Pkw angefahren

24. 09. 2021 | Blaulicht

Frau mit Rollator von Pkw angefahren

Bezirk Vöcklabruck - Am 24. September 2021 gegen 9:30 Uhr wurde eine 92-jährige Frau mit ihrem Rollator von einem 69-jährigen Pkw Lenker aus dem Bezirk Vöc...

EURE MEINUNG IST UNS WICHTIG – UMFRAGEN DES OÖ. LFV

23. 09. 2021 | LFK OÖ

EURE MEINUNG IST UNS WICHTIG – UMFRAGEN DES OÖ. LFV

Warum bist du zur Feuerwehr gegangen? Was motiviert dich, bei der Feuerwehr tätig zu sein? Wichtige Fragen, mit deren Beantwortung ihr beim Werben und Moti...

19-Jähriger gesteht Falschaussage – Festgenommener wieder freigelassen

23. 09. 2021 | Blaulicht

19-Jähriger gesteht Falschaussage – Festgenommener wieder freigelassen

Aufgrund der Falschaussage eines 19-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden kam es zur Festnahme eines 26-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck